Medical Spa

Das Medical Spa in der AARE Klinik verbindet die Annehmlichkeiten eines klassischen Spa mit der Qualität medizinischer Behandlungen. Alle Anwendungen in unserem Medical Spa erfolgen unter ärztlicher Kontrolle für eine hohe Sicherheit und optimale Ergebnisse. In unserem Medical Spa können somit auch medizinische Behandlungen angeboten werden, die in einem klassischen Spa nicht erhältlich sind, da sie von einem Arzt durchgeführt oder überwacht werden müssen.

Bis vor wenigen Jahren standen plastischen Chirurgen zur Behandlung von Alterserscheinungen in der Gesichts- und Halsregion vor allem Straffungsoperationen und verschiedene Peelings mit chemischen Substanzen, Lasern oder Diamantschleifköpfen (Dermabrasio) zur Verfügung. Patienten, die eine straffere und glattere Haut oder einen gleichmässigeren Teint wünschten, konnten daher nur relativ invasive (unter die Haut gehende) Prozeduren angeboten werden. Solche medizinischen Eingriffe sind zwar effektiv aber mit einer längeren Heilungsdauer verbunden.

Erst in der jüngeren Vergangenheit wurden neue Behandlungsmethoden mit dem Ziel entwickelt, durch wiederholte minimal-invasive Behandlungen mit kurzer Erholungszeit vergleichbare Resultate zu erzielen. Bekannte Beispiele sind das medizinische Needling, auch Micro-Needling genannt, und das Vampir-Lifting (PRP-Behandlung). Parallel hierzu ist in der Bevölkerung das Bewusstsein für altersbedingte Veränderungen und Sonnenschäden der Haut gestiegen. Damit einher stieg das Bedürfnis nach einer effektiven Prävention und einem wirksamen Schutz vor Hautalterungen. Unser neues Angebot an nicht-chirurgischen und minimal-invasiven Behandlungen im Medical Spa soll diesem Bedürfnis gerecht werden. Gleichzeitig soll es das Spektrum der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie in der AARE KLINIK ergänzen. Durch die Kombination bewährter chirurgischer Techniken mit den modernen Methoden der konservativen ästhetischen Medizin möchten wir optimale Behandlungsergebnisse erzielen und zugleich den individuellen Bedürfnissen unserer Patientinnen und Patienten entsprechen.

In der Behandlung altersbedingter Hautveränderungen bieten minimal-invasive Verfahren zur Stimulation der körpereigenen Regenerationsmechanismen, wie das Micro-Needling, die Injektion von plättchenreichem Plasma („Vampir Lifting“) oder von Fettzellen (Lipofilling) bzw. Stammzellen einen sinnvollen Behandlungsansatz. Diese Verfahren sind kein Ersatz für chirurgische Straffungen. Nach wir vor sind Lidplastiken und Hals- oder Wangenstraffungen (Facelift) die Methoden der Wahl, um erschlaffte und überschüssige Haut zu entfernen oder abgesunkenes Unterhautgewebe dauerhaft anzuheben. Minimal-invasive ästhetische Behandlungen können aber dabei helfen frühe Zeichen der Hautalterung zu lindern und einem Fortschreiten entgegenzuwirken. Dadurch lässt sich der Zeitpunkt einer Operation wesentlich nach hinten schieben bzw. überflüssig machen, oder das Ergebnis einer chirurgischen Straffung länger erhalten. Zudem lassen sich minimal-invasive Behandlung, vergleichbar der weit verbreiteten ästhetischen Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin A und Hyaluronsäure-Fillern, unproblematisch in den Alltag integrieren. Ohne Ausfallzeiten lassen sie sich jederzeit wiederholen, um in regelmässigen Intervallen die Hautregeneration gezielt zu fördern.

Minimal- und nicht-invasive Behandlungsverfahren erfreuen sich in einer körperbewussten und auch mit zunehmendem Alter körperlich aktiven Gesellschaft steigender Nachfrage. Die im Medical Spa der AARE KLINIK angebotenen konservativen Behandlungen stellen somit eine sinnvolle Ergänzung zu unserem ästhetisch-chirurgischen Behandlungsspektrum dar.

 

Was bietet das Medical Spa der AARE KLINIK?

Medical Spas können in ihrem Angebot stark variieren, je nachdem ob das Institut eher einem Day Spa oder einer Arztpraxis angegliedert ist. Das Medical Spa der AARE KLINK ist auf medizinische Behandlungen aus den Bereichen der ästhetisch-plastischen Chirurgie und ästhetischen Dermatologie ausgerichtet. Dabei spielt die medizinisch erprobte Wirksamkeit der Behandlung eine wesentliche Rolle und stellt somit den Vorteil für alle Patientinnen und Patienten dar.

Das Angebot des AARE KLINIK Medical Spa im Überblick:

  • Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin A
  • Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure-Filler
  • Hautpeeling (Environ®)
  • Laserbehandlung (Couperose, Hautfalten, Pigmentflecken, Muttermale, Blutschwämmchen)
  • Microneedling (Medizinisches Needling)
  • PRP-Behandlung („Vampir Lifting“)
  • Eigenfett- und Stammzell-Behandlung (Lipofilling)
  • Kryolipolyse mit Original Coolsculpting®von ZELTIQ
  • Behandlung bei vermehrtem Schwitzen (Hyperhidrose) mit Botulinumtoxin-A
  • Environ®Skin Care Wirkstoffkosmetik

 

Behandlungen mit Botulinumtoxin A

Botuliniumtoxin A ist eines der sichersten und am längsten erprobten Wirkstoffe in der ästhetischen Medizin. Bereits seit 1980 wird es von Augenärzten und Neurologen bei bestimmten Muskelerkrankungen (Schielen, Muskelverkrampfungen) eingesetzt. 1990 wurde Botulinumtoxin A erstmals zur Behandlung mimischer Gesichtsfalten (Stirnfalten, Zornesfalten, Lachfalten) eingesetzt. Seither zählt die Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin A weltweit zu den häufigsten kosmetischen Prozeduren. Auch zur Behandlung eines vermehrten Schwitzens der Achselhöhlen (primär axilläre Hyperhidrose) wird Botulinumtoxin A erfolgreich verwendet und kann den Leidensdruck der betroffenen Patienten erheblich lindern.

Behandlung mit Hyaluronsäure-Fillern

Hyaluronsäure Filler sind derzeit der Gold-Standard in der konservativen Faltenbehandlung mit körperverträglichem Füllmaterial. Hyaluronsäure findet sich als natürlicher Bestandteil im Bindegewebe, Knorpel und Knochen des Menschen. Deshalb wird es vom Körper mit der Zeit vollständig abgebaut, ist nicht allergen und gut verträglich. Hyaluronsäure kann zur Unterspritzung von Hautfalten, zum Volumenaufbau und zur Konturierung von Lippen und Gesicht sowie zur Straffung der Haut durch die wasserbindende Eigenschaft der Hyaluronsäure (Hydratisierung) verwendet werden. Hyaluronsäure-Filler dienen der Korrektur statischer Falten und stellen somit eine sinnvolle Ergänzung zur Behandlung mimischer Falten mit Botulinumtoxin A dar.

Hautpeeling (Environ®)

Peelings sind ablative (abtragende) Behandlungen der Haut. Je nach Art der schälenden Substanz resultiert eine oberflächliche oder tiefe Abtragung der Hautschichten, um die Hautneubildung anzuregen und ein glattes und regelmässiges Hautbild zu erzeugen. Chemische Peelings arbeiten mit Fruchtsäuren, Milchsäure, Trichloressigsäure, Phenol, usw.. Peelings mit tiefer Hautabtragung führen zu stärkeren Effekten an der Haut, allerdings mit den Risiken von Pigmentverlusten (Depigmentierung) oder Vernarbung. Zudem ist die Heilungszeit nach tiefen Peelings langwierig. Deshalb ist in der Heilungsphase eine regelmässige ärztliche Kontrolle und intensive Pflege erforderlich. Auch hält die Rötung der Haut nach dem Peeling lange an, was die Gesellschaftsfähigkeit länger eingeschränkt. Im Medical Spa der AARE KLINIK werden daher leichte bis mittlere Peelings von Environ® bevorzugt, um eine übermässige Belastung der Haut zu vermeiden.

Für die Selbstanwendung daheim werden strikt epidermale, also nur in der obersten verhornende Hautschicht wirkende Peelings auf der Basis von Milchsäure angeboten. Milchsäure-Peelings unseres Partners Environ® fördern das Abstossen alter Hautzellen an der Oberfläche. Sie sind geeignet feine Fältchen weicher zu machen, sonnengeschädigter Haut bei der Heilung zu helfen und den Teint allgemein zu verbessern. Auch lindern sie Pigmentverschiebungen wie Sommersprossen und Altersflecken. Zudem helfen sie problematische, für Pickel anfällige Haut zu verbessern, Oberlippenfältchen zu mindern und das Verblassen von Narben zu fördern.

Im Medical Spa führen wir auch mittlere Peelings auf der Basis von Trichloressigsäure (TCA) durch. TCA Peelings können in mehreren Schichten aufgetragen werden, um die Konzentration zu erhöhen. Diese Peelings beeinträchtigen nicht die Integrität (Unversehrtheit) der oberen Hautschicht (Epidermis). Bei diesem System bleiben die gesunden Zellen erhalten und nur die beschädigten Zellen werden beim Peeling entfernt. Im Medical Spa empfehlen wir die TCA Peelings von Environ® zur Behandlung lichtbedingter Hautschäden, feiner Linien und Hautalterung sowie für Problemhaut. Nach dem Peeling sollten sie mit einer Erholungszeit von 4-5 Tagen rechnen.

Laserbehandlungen

Eine makellose Haut gilt als wichtiges Merkmal einer gepflegten Erscheinung. Die anhaltende Belastung der Haut durch die Sonne und Umwelteinflüsse sowie der natürliche Alterungsprozess aber auch krankhafte Veränderungen können das Erscheinungsbild der Haut negativ beeinträchtigen und zu einer zunehmenden Belastung werden. Dagegen helfen Laserbehandlungen. So können störende Gefässerweiterungen (Couperose), Hautfalten, Pigmentflecken, Muttermale (Naevi), und Blutschwämmchen (Hämangiome) mit speziellen Lasern gezielt behandelt und narbenfrei entfernt werden. Zusätzlich tragen die Laser im Medical Spa zu einem schöneren und jüngeren Hautbild bei.

Microneedling (Medizinisches Needling)

Beim Microneedling im Medical Spa erfolgt die Stimulation des Bindegewebes in der Haut mit Hilfe von Nadelrollern oder Stempeln unterschiedlicher Länge und somit Eindringtiefe in die Haut. Je nach Nadellänge unterscheidet man zwischen kosmetischem (0.2 mm Nadellänge), medizinischem (0.5-1.5 mm Nadellänge) und chirurgischem (≥2 mm Nadellänge) Microneedling. Das kosmetische Needling dient dazu, die oberflächliche verhornte Hautschicht zu öffnen, um das Eindringen von Substanzen, wie vitamin-haltigen Hautlotionen und Seren, zu fördern. Dabei erreicht es nicht die tiefer gelegene kollagenhaltige Lederhaut und stimuliert daher auch nicht das Bindegewebe der Haut. Entsprechend hat ein kosmetisches Needling auch keinen Straffungseffekt auf die Haut. Es kann ohne Betäubung der Haut zur Unterstützung der täglichen Hautpflege verwendet werden. Das medizinische Needling im Medical Spa hingegen penetriert die Hornschicht und erreicht auch die tiefer gelegene Lederhaut: Dort regt es die Neubildung von Kollagen und elastischen Fasern an und trägt dadurch zu einer Festigung und Straffung der Haut bei. Das medizinische Needling wird zur Hautstraffung und zur Behandlung von Pigmentstörungen und Dehnungsstreifen verwendet. Vor einem medizinischen Needling ist eine Betäubung der Haut, meist mit lokal anästhesierenden Cremes, erforderlich, da die Lederhaut Nervenendungen enthält und eine Behandlung ohne Anästhesie schmerzhaft wäre. Das chirurgische Needling wiederum wird zur Behandlung grossflächiger oder tiefer Narben nach Verbrennungen oder Akne eingesetzt. Es wird in Lokalanästhesie oder bei sehr grossflächigen Behandlungen auch in Vollnarkose durchgeführt.

Vampirlift Bern Facelift

„Vampir-Lifting – Hautverjüngung durch Eigenblut (Plättchen-reiches Plasma)“

 

PRP-Behandlung („Vampir-Lifting“)

Der umgangssprachliche Begriff des „Vampir-Lifting“ leitet sich von der Verwendung des patienteneigenen Blutes zur Behandlung der Haut ab. Das bei der Blutentnahme gewonnene Blut wird zentrifugiert, um die roten und weissen Blutkörperchen vom Blutplasma zu trennen. Gleichzeitig werden die Blutplättchen (Thrombozyten) angereichert. Dieses an Blutplättchen reiche Plasma (PRP) wird dann in die Haut injiziert. Dort übt es eine stimulierende Wirkung auf die Geweberegeneration aus. Im Medical Spa wird plättchen-reiches Plasma auch zur Behandlung von Haarwachstumsstörungen und bei Haarverlust (Alopezie) erfolgreich eingesetzt.

 

Eigenfett- und Stammzell-Behandlung (Lipofilling)

Das Lipofilling dient zum Volumenaufbau mit körpereigenem Gewebe. Es ist zwar eine klassische ästhetisch-chirurgische Massnahme, wird aber heute auch zur Haut- und Geweberegeneration eingesetzt. Diese Technik wird auch als „Nano-Fett“- oder „Stammzell“-Behandlung bezeichnet. Sie basiert auf dem Vorhandensein von Stammzellen im Fettgewebe, die aus diesem isoliert werden können. Hierzu werden im Medical Spa kleine Mengen von Fettgewebe mit sehr feinen Kanülen in Lokalanästhesie abgesaugt. Anschließend wird das Fettgewebe durch spezielle Filter gepresst, um die Fettzellen zu zerstören. Die im Fettgewebe befindlichen Stammzellen bleiben erhalten und können nun in die Haut injiziert werden, um die Geweberegenration zu fördern.

In speziellen Fällen können die aus dem Fettgewebe gewonnenen Stammzellen (adipose tissue derived stem cells, ATSC) auch dazu verwendet werden die Überlebensraten der intakten Fettzellen beim Lipofilling zu steigern. Hierbei werden im Medical Spa aus einer Portion abgesaugten Fettgewebes die Stammzellen isoliert und dann einer zweiten Portion unbehandelten Fettgewebes beigemengt. Es resultiert stammzell-angereichertes Fettgewebe, das zum Volumenaufbau des Gewebes in schwierigen Fällen verwendet werden kann, wie in schlecht durchblutetem narbigem oder bestrahltem Gewebe oder in Fällen mit grossem Volumenbedarf.

Kryolipolyse und Coolsculpting Bern

„Coolsculpting – Fettpolster ohne Operation durch Kälte beseitigen“

 

Kryolipolyse mit Original Coolsculpting® von ZELTIQ

Eine weitere moderne nicht-invasive Behandlungsoption ist die Beseitigung störender Fettpolster durch das Coolsculpting-Verfahren. Bei diesem, auch Kryolipolyse bezeichneten Prozess, wird durch gezielte äusserliche Kälteanwendung eine Rückbildung des Fettgewebes erzielt. Diese nicht-invasive Technik ersetzt nicht die klassische Fettabsaugung (Liposuction), ist aber in ausgewählten Fällen eine schonende Alternative. Etwa bei der Behandlung lokalisierter Fettdepots an Bauch, Hüften, Rücken, Oberschenkeln, Reiterhosen, Knien und Kinn. Im Medical Spa bieten wir nur das Originalverfahren Coolsculping an weil es für unsere Patientinnen und Patienten die meisten Vorteile bietet. Hierzu zählt vor allem die hohe Zuverlässigkeit bei nur ein bis zwei Anwendungen. Gleichzeitig kann auf eine spezielle Nachbehandlung mit Kompressionsmiedern und körperliche Schonung verzichtet werden, wie sie nach einer Fettabsaugung nötig sind. Damit kann eine Coolsculpting-Behandlung zu jeder Jahreszeit und ohne Unterbrechung der körperlichen Aktivität und sportlichen Betätigung durchgeführt werden.

Fett Weg Kälte Bern

„Coolsculpting – Fettpolster ohne Operation durch Kälte beseitigen“

 

Fettabsaugung oder Kryolipolyse (Coolsculpting®)

Anders als die Kältebehandlung (Kryolipolyse) zur Reduktion von Fettpolstern lässt sich mit einer klassischen Fettabsaugung die Figur sehr viel stärker Formen, weil das Körperfett entnommen wird. Die klassische Fettabsaugung bieten wir Ihnen gerne in der AARE KLINIK an. Sie ist aber nicht mehr Bestandteil des nicht-invasiven Spektrums des Medical Spa. Um zu Entscheiden, welche Behandlung für Sie die richtige ist, sollten Sie zunächst zur Beratung zu uns kommen. Grob gesagt ist die Kryolipolyse immer dann erfolgreich, wenn der Körper nur etwas Modelage benötigt, um besser zur Geltung zu kommen. Umfangreiche Fettgewebe hingegen sollten abgesaugt werden.

Fettabsaugung im Medical Spa

„Körperformung – mit oder ohne OP dauerhaft Fett verlieren“

Environ® Skin Care

Die Marke Environ ist ein international führender Anbieter von erstklassiger Wirkstoffkosmetik. Die Produktlinien von Environ kommen bei den unterschiedlichsten Hautindikationen zum Einsatz. So ist ein konsequenter Sonnenschutz heute ein essentieller Bestandteil der allgemeinen Hautpflege. Allein genügt er aber nicht zur Prävention vor Hautalterung. Zusätzliche Massnahmen sind daher gefragt, die junge Haut bewahren helfen als auch die Regeneration älterer Haut fördern. Einen wichtigen Stellenwert in der Vorsorge von sonnenbedingten Hautschäden haben Vitamin A, C und E-haltige Hautpflegeprodukte, wie sie die südafrikanische Firma ENVIRON® bereits seit 1990 produziert. Wir bieten Ihnen im Medical Spa der AARE KLINIK exklusiv in Bern alle Produkte und Behandlungen von Environ® Skin Care an.

Weitere Behandlungen

Weitere Informationen zur jeweiligen Behandlung des Medical Spa finden Sie auch in den spezifischen Behandlungsrubriken der AARE KLINIK. Sollten Sie nach einem Behandlungsverfahren suchen, dass hier nicht aufgeführt ist, so nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit uns auf. Das Team des Medical Spa und der AARE KLINIK steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Lippenunterspritzung Bern

 

„… im Gesicht nicht.“

Die AARE KLINIK steht für ästhetische Korrekturen mit natürlichen Ergebnissen. Lassen Sie sich vom Spezialisten beraten.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen