Gesichtsbehandlungen und Gesichtschirurgie

Gesichtschirurgie in der AARE KLINIK, Bern

Die ästhetisch-plastische Chirurgie des Gesichtes stellt besondere Herausforderungen an das Können und die Erfahrung des plastischen Chirurgen. Denn das Gesicht ist das wichtigste und am wenigsten bedeckte Erkennungsmerkmal eines Menschen. Es signalisiert dem Gegenüber eine Vielzahl von Botschaften, viele davon emotionaler Art und entscheidet so über Sympathien und Gefallen. Daher verwundert es kaum, dass die ersten plastischen Operationen, schon vor über 2.000 Jahren, gesichtschirurgischer Natur waren.

Gesichter und ihre Wirkung auf andere

Weil Menschen zu ihrer Orientierung Gesichter extrem schnell erkennen und unterscheiden können, ist der Gesichtsausdruck ein elementarer Bestandteil der menschlichen Kommunikation. Deshalb sind das Gesicht und die Bewertung verschiedener Gesichtsausdrücke für das Zusammenleben so bedeutsam. Aufgrund von Krankheiten, Unfällen oder der persönlichen Veranlagung, kann das Gesicht Asymmetrien und Formen aufweisen, die die Kommunikation erschweren oder in eine falsche Richtung lenken. Ein Beispiel hierzu: wenn das eigene Aussehen falsche Signale sendet und etwa einen müden Eindruck vermitteln, nur weil die Augenlider genetisch bedingt über die Augen hängen („Schlupflid“), dann entsteht ein falscher Eindruck. Dieser lässt sich mit modernen medizinischen Eingriffen, in diesem Falle einer Lidplastik, korrigieren.

Lidplastiken, Facelifting, Nasenkorrekturen

Weil Gesichtsoperationen, wie die eben geschilderte Lidstraffung (Lidplastik), in einem gut sichtbaren Bereich liegen, sollte nur ein erfahrener plastischer Chirurg damit betraut werden. Denn Narben, auch wenn sie wie bei Straffungsoperationen (Facelifting und andere Liftings) unvermeidlich sind, sollen möglichst nicht sichtbar oder zumindest nicht offensichtlich sein. Das Gesicht soll verjüngt, aber nicht verändert erscheinen. Charakteristische Merkmale des Gesichts sollen ästhetisch verbessert werden ohne den Charakter des Gesichtes zu stark zu verändern, wie z.B. in der Nasenchirurgie (Rhinoplastik).

Planung und Beratung

Oft äussern Patienten vor einem ästhetischen Gesichtseingriff, insbesondere vor einer Gesichtsstraffung (Facelifting), die Sorge nach dem Eingriff entstellt zu sein. In den Medien finden sich zudem zahlreiche abschreckende Beispiele misslungener ästhetischer Gesichtseingriffe bei prominenten Personen. Oft ist dabei unklar welche Behandlungen konkret erfolgt sind und ob Bilder digital manipuliert wurden. In jedem Fall ist eine umfassende und zeitaufwändige individuelle Beratung, Planung und Aufklärung erforderlich, damit sich ein Patient mit gutem Gefühl für einen ästhetischen Gesichtseingriff entscheiden kann. Die Grundlage einer tragfähigen Entscheidung ist die gemeinsame Überzeugung von Patient und Operateur, dass die gewünschten optischen Veränderungen realistisch und erreichbar sind. Nur ein Patient, der einer Behandlung zuversichtlich entgegensieht, kann auch die mit jedem Eingriff verbundenen Risiken und Komplikationsmöglichkeiten gegen die zu erwartende Verbesserung seines Aussehens abwägen.

Konventionelle und Minimal-Invasive Ästhetische Medizin

In vielen Fällen ist die erste Beschäftigung mit dem Thema ästhetische Chirurgie mit dem Wunsch nach nicht-operativen Behandlungsverfahren verbunden. Gerade für die Korrektur von altersbedingten Veränderungen des Gesichts (Anti-Aging) gibt es wirkungsvolle minimal-invasive Methoden, die einen gesichtschirurgischen Eingriff nicht erforderlich machen. Häufig besteht bei Erstpatienten noch nicht die innere Bereitschaft oder auch Notwendigkeit für operative Massnahmen, wie z.B. ein Hals-, Wangen- oder Facelifting. Zudem bietet die fortschreitende Entwicklung konservativer Behandlungsformen inzwischen vielfältige Möglichkeiten, um beginnende und gering ausgeprägte Altersveränderungen effektiv und schonend zu behandeln oder auch einem weiteren Fortschreiten vorzubeugen. Hierzu zählen der Einsatz von sogenannten Neuromodulatoren (Botulinumtoxin-A). Mit ihnen lassen sich mimische Gesichtsfalten, die durch die Anspannung der Gesichtsmuskeln (Mimik) verursacht werden, sehr gut glätten. Gegen statische Gesichtsfalten und zur Gesichtskonturierung helfen injizierbare Filler, meist auf der Basis von Hyaluronsäure. Ein weiterer Vorteil der minimal-invasiven ästhetischen Behandlungen liegt für unsichere Patienten darin, dass sie nicht dauerhaft wirken.

Weitere minimal-invasive Verfahren, die der Straffung der Haut, der Beseitigung von Pigmentflecken und Fältchen und der allgemein Verjüngung des Hautbildes dienen sind das Micro-Needling, die (Micro-) Dermabrasion, chemische und Laser-Peelings, als auch die Behandlung mit körpereigenem plättchenreichen Blutplasma (PRP, „platelet rich plasma“).

Natürliche Hautverjünung

Auch in Fällen mit fortgeschrittenen Altersveränderungen von Gesicht und Hals, die in der Regel nur noch mit Straffungsoperationen, wie einem Facelifting, effektiv behandelbar sind, ist nach dem Eingriff sowohl zur ergänzenden Korrektur oberflächlicher Hautveränderungen als auch zum Erhalt des Ergebnisses die Kombination der chirurgischen Behandlung (Liftings) mit den genannten nicht-chirurgischen Verfahren sinnvoll, um eine umfassende, nachhaltige und natürliche Verjüngung zu erzielen.

Der Wunsch nach einem jüngeren und frischeren Aussehen des Gesichtes erfordert, ähnlich dem Muskeltraining zur Verbesserung der Körperform und Funktion, die Bereitschaft zu einem nachhaltigen aktiven Engagement seitens des Patienten. Weder Operationen noch konservative Behandlungen sind alleine in der Lage allen Altersveränderungen des Gesichts adäquat zu begegnen. Einseitige bzw. unimodale Behandlungen führen deshalb oft nur zu partiellen, kurzwährenden oder sogar unnatürlichen Ergebnissen. Insbesondere im Gesichtsbereich ist daher die Kombination aus einer guten Hautpflege, konsequenten Sonnenschutzmassnahmen und wiederholten multimodalen [lat. Multi ‚viel‘, Modus ‚Art‘, ‚Weise‘] ästhetisch-medizinischen Massnahmen sinnvoll, um ein jüngeres natürliches Aussehen zu erzielen und dauerhaft zu erhalten.

Behandlungsspektrum

Detaillierte Informationen zur ästhetisch-plastischen Gesichtschirurgie, wie Facelifting, Augenlid-, Nasen- und Ohrenkorrekturen, finden Sie unter den jeweiligen Behandlungsverfahren. Wenn Sie mit Ihrem Aussehen nicht ganz zufrieden sind empfehlen wir Ihnen sich in einem persönlichen Gespräch in der AARE KLINIK von PD Dr. Oliver Scheufler, in Bern, beraten zu lassen.

Ambulante plastische chirurgie

Ambulante Gesichtschirurgie: Ästhetische Gesichtsoperationen, wie Lidplastiken, Stirn-, Wangen- oder Halsstraffungen sowie Nasen- und Ohrenkorrekturen, sind Behandlungen, die heute ganz überwiegend ambulant oder kurzstationär durchgeführt werden. Unter Einsatz moderner Narkoseverfahren, gewebeschonender Operationstechniken und der modernen Infrastruktur der AARE KLINIK führt PD Dr. Scheufler seit 2009 auch umfangreiche ästhetische Gesichtseingriffe, wie komplette Gesichtsstraffungen (Facelift) und Nasenkorrekturen (Rhinoplastik) in der Mehrzahl der Fälle ambulant oder kurzstationär durch. Voraussetzung hierfür ist die langjährige persönliche Erfahrung von PD Dr. Scheufler und seinem Team und die speziell für ambulante Eingriffe ausgerichtete Infrastruktur der AARE KLINIK. Hierzu zählt auch, dass alle ambulanten Narkosen, zur Sicherheit des Patienten, ausschliesslich von Fachärzten für Anästhesie mit langjähriger Berufserfahrung durchgeführt werden.

Neben den geringeren Kosten und Ausfallzeiten hat die ambulante plastische Chirurgie der AARE KLINIK einen weiteren Vorteil für die Patientin, bzw. den Patienten. Bestimmte Risiken, wie Wundinfektionen mit Problemkeimen, d.h. Bakterien die gegen Antibiotika resistent sind, wie sie in großen Spitälern durch die stark verbreitete Antibiotikagabe öfters auftreten, lassen sich bei ambulanten Operationen in Praxiskliniken, wie der AARE KLINIK, vermeiden. Auch das erhöht die Sicherheit der Patientinnen und Patienten.

Ihre Sicherheit in allen Belangen der ästhetisch-plastischen Gesichtschirurgie hat in der AARE KLINIK stets höchste Priorität.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen