Curriculum

PD Dr. med. Oliver Scheufler

Facharzt für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie FMH und Leiter der AARE KINIK, Bern

Ausbildung
Studium:
07/1988 – 01/1996Humanmedizin, Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf, Deutschland
Famulaturen:
02 – 04/1992Innere Medizin, Royal Free Hospital in London, England (Prof. P. Bouloux)
09-10/1992Plastische Chirurgie, Diakoniekrankenhaus Florence Nightingale, Lehrkrankenhaus derHeinrich-Heine Universität in Düsseldorf, Deutschland (Prof. R.R. Olbrisch)
07/1993Plastische und Rekonstruktive Chirurgie, Columbus Hospital, Lehrkrankenhaus der Northwestern University in Chicago, Illinois, USA (Dr. J.G. Lease)
08/1993Plastische und Ästhetische Chirurgie,Northwestern University Memorial Hospital in Chicago, Illinois, USA (Prof. V.L. Lewis, Prof. P. McKinney und Prof. T.A. Mustoe)
09/1993Experimentelle Mikrochirurgie – Plastische Chirurgie, University of Virginia in Charlottesville, Virginia, USA (Prof. R.F. Morgan)
Praktisches Jahr:
04/1994-08/1994Innere Medizin, Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf, Deutschland (Prof. B.E. Strauer)
08/1994-10/1995 (ERASMUS-Stipendium)Plastische Chirurgie, Universität Paduain Padua, Italien (Prof. F. Mazzoleni)
10/1994-12/1995 (ERASMUS-Stipendium)Mund-Kiefer- u. Plastische Gesichtschirurgie, Ospedale S´Bortolo, Lehrkrankenhaus der Universität Paduain Vicenza, Italien (Dr. E. Padula)
12/1994-01/1995Plastische Chirurgie, Kantonsspital Aarau, Lehrkrankenhaus derUniversität Zürich in Aarau, Schweiz (Dr. K. Wintsch)
01/1995-04/1995Chirurgie, Kantonsspital Aarau, Lehrkrankenhaus der Universität Zürichin Aarau, Schweiz (Priv. Doz. Dr. H.K. Streuli)
07/1995-12/1995Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf, Deutschland (Prof. J. Lentrodt)
Weiterbildung
Fachkunden:
03/2000Strahlenschutz
11/2001Laser in der Plastischen Chirurgie
02/2005Labortierkunde
Auslandsaufenthalte:
09/2004Div. of Plastic, Reconstructive, Maxillofacial and Oral Surgery, Duke University Medical Center, Durham, North Carolina, USA (Prof. D. Erdmann): Plastic and Reconstructive Surgery
07/2007Marten Clinic of Plastic Surgery, San Francisco, California, USA (Dr. T.J. Marten): Facial Aesthetic Surgery
07/2009King Edward IIV Hospital, London, UK (Dr. B.M. Jones): Facial Aesthetic Surgery
Ärztliche Tätigkeit
Arzt im Praktikum:
03/1996 – 08/1997Abt. für Hand- und Plastische Chirurgie,Krankenhaus Zehlendorf, Akademisches Lehrkrankenhaus der Freien Universität Berlin, Deutschland (Prof. W.E. Vaubel)
Assistenzarzt:
10/1997 – 03/1999Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Klinikum Wuppertal-Barmen, Klinikum der Universität Witten-Herdecke in Wuppertal, Deutschland (Prof. H. Zirngibl)
04/1999 – 10/2003Klinik für Plastische, Wiederherstellungs- und Handchirurgie, Markus Krankenhaus, Lehrkrankenhaus der Johann Wolfgang Goethe Universität in Frankfurt, Deutschland (Priv. Doz. Dr. K. Exner)
03 – 09/2002 (Rotation)Klinik für Hand, Plastische und Rekonstruktive Chirurgie ? Schwerbrandverletztenzentrum, BG-Unfallklinik Ludwigshafen, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg in Ludwigshafen, Deutschland (Prof. G. Germann)
Oberarzt:
11/2003-11/2007Wiederherstellungschirurgie, Abt. für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, Universitätsspital Basel, Schweiz (Prof. G. Pierer)
01/2004-12/2004Leitender Konsiliararzt für Plastische Chirurgie am Schweizer Paraplegiker Zentrum in Nottwil, Schweiz
01/2005-12/2005 (Forschungsjahr)Institut für Chirurgische Forschung und Spitalmanagement, Universitätsspital Basel, Schweiz (Prof. M. Heberer)
Leitender Oberarzt:
11/2007-12/2008Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie, HELIOS Klinikum Emil von Behring, Charité – UniversitätsmedizinBerlin, Deutschland (Dr. U. von Fritschen)
Praxisübernahme:
10/2008Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Bern
Akademische
Tätigkeit
Promotion:
12/2000Monitoring der kutanen Mikrozirkulation mit einem neuen nah-infrarot reflektionsspektroskopischen System am Modell der Mammareduktionsplastik(Magna cum laude)
Habilitation:
06/2007Size limits in autologous cell-based ectopic prefabrication of engineered bone flaps in rabbits
Mitgliedschaft in Fachgesellschaften:
seit 10/2003Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC), ehem. VDPC
seit 11/2004Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für Mikrochirurgie der Peripheren Nerven und Gefässe (DAM)
seit 03/2007Deutsche Gesellschaft für Senologie (DGS)
seit 05/2007Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH)
seit 09/2009Schweizerische Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Aesthetische Chirurgie (SGPRAC)
seit 09/2010International Society of Aesthetic Plastic Surgery (ISAPS)
Wissenschaftliche Preise und Auszeichnungen:
2001Bester Vortrag, 32. Jahrestagung der Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen (VDPC): Vertikale Mammareduktion mit kranial gestieltem Dermisfettlappen: Eine neue Technik
2004Visiting Professor, Div. of Plastic, Reconstructive, Maxillofacial and Oral Surgery, Duke University Medical Center, Durham, North Carolina, USA (Prof. L.S. Levin)
2007Bestes Paper, 43. Jahreskongress der Schweizerischen Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie (SGPRAC): Spatial and temporal patterns of bone formation in ectopically prefabricated autologous cell-based engineered bone flaps in rabbits
Gutachter für Zeitschriften:
seit 2002Plastic and Reconstructive Surgery (PRS)
seit 2004The Breast
seit 2009Journal of Cellular and Molecular Medicine (JCMM)
Sprachen
Deutsch, Englisch, Italienisch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen